Optimierung der Cloud-Kosten: Ein genauerer Blick auf Cloud Computing-Risiken und -Belohnungen

  • Geschrieben von: Simon Croyden

Innerhalb weniger Jahre sind Cloud-Dienste für Unternehmen häufiger, stärker in Kernoperationen eingebettet und vielfältiger geworden. Die anfänglichen Cloud-Computing-Risiken von Sicherheit, Privatsphäre und Souveränität wurden weitgehend angegangen. Stattdessen wurden sie durch neue Herausforderungen im Zusammenhang mit der Realisierung von Geschäftswert ersetzt, da Unternehmen beginnen, die geschäftlichen Auswirkungen von Cloud-Services zu messen.

Wenn das Gute die schlechte

Die Vorteile der Cloud sind, wenn sie richtig implementiert wird, bekannt und attraktiv. Der Kauf in Echtzeit und dynamischer On-Demand-Kauf ermöglicht Skalierbarkeit und Agilität. Darüber hinaus müssen Sie die zukünftige Nachfrage nicht progquirieren und riskieren, dass die Bereitstellung zu viel wird, um diese Anforderungen zu erfüllen oder mit unregelmäßigen Spitzenlastzeiten fertig zu werden.

Der On-Demand-Charakter der Cloud-Nutzung kann jedoch die Eskalation der Cloud-Kosten häufig beschleunigen und verstärken. Viele Unternehmen setzen sich erheblichen Risiken aus, da bei der Einführung von Prozessen und Technologien zur Überwachung und Optimierung ihrer Cloud-Umgebungen nicht mehr vorzugehen ist. Dies lässt sie offen für finanzielle und operative Risiken, die sich auf die Geschäftsentwicklung auswirken.

Welche wichtigen Schritte im Cloud-Finanzmanagement könnten Ihnen fehlen?

In einer Studie von Enterprise Management Associates gaben 42 % der Befragten den Wunsch an, die Cloud-Kosten als oberste IT-Betriebspriorität zu kontrollieren. Diese Cloud-Computing-Risiken können sich ernsthaft negativ auf Ihr Unternehmen auswirken.

Langsamere Cloud-Einführung

Ohne einen Prozess zur Verwaltung des Verbrauchs, der Kontrolle und des Budgets von Cloud-Ressourcen verlangsamt sich die Unternehmensakzeptanz oder kommt zum Stillstand.

Negative Auswirkungen auf Innovation

Das Versprechen von Cloud und Innovationsfreiheit ist in Gefahr. Cloud-Ausgaben eskalieren, wenn Organisationen nicht richtig Entscheidungsfindung verwalten in der Entwurfsphase.

Geringere Servicequalität

Die schlechte Auslastung der Cloud belastet die Service-Level.

Zersiedelung/Unterauslastung der Ressourcen

Sichtbarkeit ist entscheidend, um eine Über- oder Unterbereitstellung von Ressourcen zu verhindern.

Höhere Kosten

Mangelndes Bewusstsein für das derzeitige Ausgabenniveau führt zu grassierenden Überausgaben.

Unorganisiertes Multi-Cloud-Computing

In den Anfängen des Cloud Computing dachte man, dass die Verwendung mehrerer Anbieter Geld sparen würde. Organisationen könnten die kostengünstigste Methode zum Bereitstellen von Workloads auswählen. In Wirklichkeit ist oft das Gegenteil der Fall. Eine Vielzahl von Faktoren lässt die Realität weit hinter der Hoffnung zurück. Nur die richtige Analyse und Mischung von Techniken und Tools kann dazu beitragen, die Kosten zu senken, um Multi-Cloud praktikabeler zu machen.

Cloud-Computing-Risiken und -Ineffizienzen nicht ignorieren

Oft stellen sich Organisationen nicht der negativen Seite Cloud-Migration. Da das Wachstum in vielen Bereichen organisch stattgefunden hat, gibt es keine zentrale Kontrolle für die Ausgaben. Risiken und Probleme im Cloud-Computing werden ignoriert, versteckt hinter der falschen Wahrnehmung, dass die Menge der Überausgaben zu gering ist und es nicht wert ist, gelöst zu werden. Es gibt eine Abneigung, verschwendete Ausgabenfaktoren zuzugeben,’ Einsparungen und die Vertiefung der Ineffizienz.

Das Ziel einer effizienten Cloud-Nutzung zu erreichen, muss mehr sein als ein einmaliges Ereignis oder ein einmaliger Fokus pro Quartal. Unternehmen müssen Best Practices für die kontinuierliche Optimierung erstellen.

IT-Teams und Finanzmitarbeiter müssen sich in kontinuierlichen Prozessen zur Überwachung und Optimierung der Cloud-Ausgaben auskennen. Die Verwendung von Deep Dive IT Operations Analytics-Tools zur Bereitstellung von Erkenntnissen ist notwendig, um die Kosten effizient zu steuern, insbesondere wenn neue Ressourcen kontinuierlich bereitgestellt, skaliert und debereitgestellt werden.

Im nächsten Beitrag in dieser Serie zur Optimierung Ihrer Cloud-Kosten werden wir einen tiefen Einblick in die Frage werfen, warum Cloud Computing schwieriger und teurer erscheint, da sich die Technologie und die Systeme im Laufe der Jahre entwickelt haben. Wenn Sie in der Zwischenzeit mehr erfahren möchten, können Sie unser eBook herunterladen, Grundlegende Strategien zur Optimierung der Cloud-Computing-Kosten – Durchschneiden der Cloud-Komplexität.

Autor: Simon Croyden

Hinterlasse eine Antwort