Skalierbarer Blog Skalierbarer Blog

Skalierbarer Blog Skalierbarer Blog

Warum Workforce Analytics Tools ein Kernelement des Hybridmodells sind

  • Geschrieben von: Pam Risch
Workforce-Analytics-Tools

Ohne die Messung der hybriden Mitarbeitererfahrung können Sie ihren Erfolg nicht verbessern oder ihr Wohlbefinden schützen. Es ist auch ein guter Geschäftssinn zu verstehen, wie sich digitale Erlebnisse auf die Leistung auswirken. Workforce-Analytics-Tools helfen Ihnen, eine außergewöhnliche Hybrid-Erfahrung zu bieten und Ihr Verständnis der organisatorischen Auswirkungen von hybridem Arbeiten zu verbessern.

Unternehmen benötigen umfassende und intelligente Analysetools, die nicht nur eine weitere Technologieschicht darstellen, sondern ihnen eine Echtzeit-Geschäftslinse bieten, durch die sie sich darauf konzentrieren können, ihre Mitarbeiter erfolgreicher zu machen. Solche Workforce-Analytics-Tools schließen die Lücke zwischen IT und HR - diejenigen, die für die Bereitstellung von Arbeitsplatztechnologie verantwortlich sind, und diejenigen, die für das Wohlbefinden der Mitarbeiter verantwortlich sind. Hier sind vier Möglichkeiten, wie Workforce Analytics Ihrem Unternehmen helfen kann, im hybriden Zeitalter erfolgreich zu sein.

Einblicke in Mitarbeitererfahrung und Wohlbefinden

Workforce Analytics kann Unternehmen dabei helfen, potenzielle Probleme mit dem Wohlbefinden der Mitarbeiter zu überprüfen – zum Beispiel festzustellen, wo Mitarbeiter durch übermäßig lange Arbeitszeiten burnoutgefährdet sind. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen – vielleicht wurde die Grenze zwischen Arbeit und Freizeit aufgehoben, oder vielleicht sind IT-Systeme nicht so hilfreich, wie sie sein sollten. Was auch immer der Grund ist, nachdem die Organisation das Problem identifiziert hat, kann sie Hilfe leisten.

Neben der Betrachtung einzelner Aktivitäten ist es wichtig, Teamarbeit und Zusammenarbeit zu bewerten, indem beispielsweise der Grad der Interaktionen auf kollaborativen Plattformen untersucht wird. Dies wird Personen hervorheben, bei denen das Risiko besteht, dass sie sich isoliert fühlen, damit Korrekturmaßnahmen ergriffen werden können. Für das IT-Team kann diese Art der Überprüfung auch beurteilen, inwieweit die bereitgestellten Technologie-Tools den Erfolg der Mitarbeiter unterstützen. Die Analysen sollten aufzeigen, wo die Technologie verbessert werden kann, Prozesse angepasst werden können, um Reibungsverluste zu vermeiden, und wo mehr Schulungen oder Unterstützung bei der Verwendung von Technologien erforderlich sind.

Bewerten der organisatorischen Auswirkungen digitaler Erfahrungen

Die Analysen sollen Führungskräften und HR-Spezialisten helfen, die organisatorischen und technischen Auswirkungen großer Veränderungen wie dem Übergang zum hybriden Arbeiten und der Schaffung eines digitalen Arbeitsplatzes zu messen. Sobald alle Auswirkungen in Bezug auf Kosten oder Risiken verstanden sind, können sie bewältigt werden. Für das IT-Team werden die Tools Möglichkeiten zur Verbesserung von Prozessen oder Technologien aufzeigen, um die organisatorische Effektivität zu erhöhen und die Sicherheit zu gewährleisten.

Feinabstimmung von Technologie und Gewohnheiten zur Steigerung des Mitarbeitererfolgs

Neben der Betrachtung der individuellen Erfahrung sollten Workforce-Analytics-Tools allgemeine Trends hervorheben, da diese das IT-Team auf Schritte hinweisen können, die unternommen werden sollten, um den Erfolg zu verbessern. Zum Beispiel könnten sie feststellen, dass sie Dienstleistungen und Technologien für verschiedene Mitarbeitersegmente personalisieren müssen, oder sie können erneut Peer-Support für bestimmte Gruppen von Arbeitnehmern arrangieren, die bei der Verwendung von Technologietools zur Erledigung von Arbeitsaufgaben vor Herausforderungen stehen.

Spot, wo Technologie zusätzliche geschäftliche Vorteile bieten kann

Die Informationen aus Workforce Analytics können helfen, die Strategie zu gestalten. Analysen zeigen Möglichkeiten zur Kostenoptimierung auf, indem Technologie an den Geschäftsanforderungen und digitale Initiativen an den Unternehmenszielen ausgerichtet werden. Die Identifizierung dieser Chancen kann erleichtert werden, indem KPIs festgelegt werden, die den Fortschritt bei der Verbesserung der Mitarbeitererfahrung messen und die Erkenntnisse anwenden, um die Ergebnisse zu optimieren und Risiken zu minimieren. Auf einer detaillierteren Ebene können Probleme, die gelöst werden müssen, basierend auf Metriken priorisiert werden, die am weitesten verbreitet sind oder den größten Einfluss auf die Mitarbeitereffektivität haben.

Die Workforce-Analytics-Plattform von Scalable Software, Scharfsinn, liefert Daten, die es IT- und HR-Teams ermöglichen, außergewöhnliche Mitarbeitererlebnisse zu schaffen, um den Erfolg zu steigern. Granulare Belegschafts- und relationale Analysen bieten Einblicke in die sich verändernde Teamdynamik und ermöglichen es Unternehmen, datengesteuerte Maßnahmen zu ergreifen. Acumen hilft auch, IT-Ausgaben zu entmystifizieren, Kosten zu senken und Einblick in alle IT-Assets zu erhalten. Durch die Etablierung gezielter KPIs können Unternehmen einen höheren Return on Investment realisieren und die peripheren Vorteile der Digitalisierung quantifizieren. Lesen Sie mehr über Scharfsinn.

Hinterlasse eine Antwort

Schließen