Sechs Fragen Ihrer Cloud Reise führen

  • Geschrieben von: Walt Brennan

Viele Organisationen hetzen ihre Güter in die Cloud zu bewegen, erhebliche Kosteneinsparungen und andere Vorteile erwarten. Dies ist jedoch ein Schritt, der eine sorgfältige Vorbereitung erfordert, vor allem im Hinblick auf die Tieftauch Analyse Ihrer bestehenden IT-Anwesen und die Art und Weise Sie die Assets verwenden. Wenn Sie nicht genug Zeit zur Vorbereitung und Planung investieren, werden Sie kämpfen, um den vollen Nutzen zu realisieren.

Mit solider Vorbereitung, können Sie einen reibungslosen Übergang in den Cloud und genießen ebenso wichtig ist, weiterhin vollen Wert Monate und Jahre nach der ersten Bewegung zu liefern.

Sechs Fragen Ihrer Cloud Reise führen

  1. Was habe ich? Wie bei jeder größeren Änderung, der erste Schritt in Cloud-Migration ist ein gründliches Verständnis des Ausgangspunktes zu bauen. Das bedeutet, das Sammeln genaue und umfassende Informationen über Ihr aktuelles IT-Assets und wie sie verwendet werden. Die Plattform sollte Ihnen ermöglichen, leicht Vermögenswerte zu entdecken, wo immer sie sind - auch nicht nur konventionelle Vermögen on-premise, sondern auch SaaS, Cloud, mobile. Dann bietet Ihnen granulare, Tieftauchnutzungsdaten und Profile, bis auf die Ebene der einzelnen Tastenanschläge und Mausklicks.
  2. Was soll ich ziehen? Sobald Sie die vorherige beantwortet haben “Was habe ich?” Frage sollten Sie sich ein genaues Bild von dem haben, wie sie ist Anwesen, und wie es verwendet wird und führt. Gehen Sie nicht davon jedoch, dass Sie das Bild reproduzieren müssen, wenn Sie auf Cloud migrieren. Stattdessen suchen nach Möglichkeiten, den Nachlass zu rationalisieren und zu modernisieren, unter Ausnutzung dessen, was Cloud zu bieten hat. Pensionieren Anwendungen, wenn sie nicht mehr verwendet oder wenn eine bessere und / oder billigere Alternative Verwendung bereits in anderen Teilen der Organisation.
  3. Wer kann mir was ich brauche? Sie haben nun ein genaues Bild von den Ist-Anwesen und haben sie alle Rationalisierungsmöglichkeiten zu nutzen, geändert und alle Anwendungen zu identifizieren, die Vor-Ort bleiben müssen. Mit einer klaren Aussage über Ihre Anforderungen, Sie sind jetzt in der Lage, Annäherung und Auswertung Cloud-Anbieters zu starten, um zu sehen, welche am besten Ihre Bedürfnisse befriedigen zu können.
  4. Wie verschiebe ich? definiert haben, was Sie in die Cloud bewegen wird und welche Plattform und Konfiguration, die Sie verwenden, sind Sie in der Lage, Ihren Umzug zu planen:
    • Holen Sie sich das Sequenz rechts
    • Holen Sie sich die richtigen Versionen von allem
    • Nicht übersehen etwas
    • Überprüfen Sie alles Arbeiten in einem Pilot-Migration-Format
    • Go-Live und überwachen Annahme (Verwendung)
  5. Wie kann ich liefern Wert festhalten? Arbeiten durch die vorangegangenen Fragen sollte sorgfältig eine reibungslose Migration gewährleisten. Sobald Sie erfolgreich in der Cloud ausgeführt wird, ist es wichtig zu halten diesen Wert Überprüfung geliefert wird, was in erster Linie eine Frage ist, die Stufen 1 und 2 in unserer Folge von Wiederholung zu überprüfen, ob Sie haben, was Sie brauchen, aber nicht mehr.
  6. Wie kann ich verwalten Cloud Sprawl und Cloud-Schock? Cloud-Migration ist kein einmaliges Projekt; es bleiben erhebliche Herausforderungen nach dem Umzug gemacht wurde. Ein wichtiges Anliegen ist “cloud Ausbreitung,” wo Geschäftseinheiten Anwendungen oder Dienste ohne Beteiligung der IT-Abteilung oder sogar ihr Wissen kaufen und implementieren. Das ist natürlich nichts anderes als die traditionelle IT-Herausforderung Schatten, aber es kann möglicherweise eskaliert viel schneller als eine herkömmliche Umgebung wegen der On-Demand-Natur von Cloud (was natürlich ein wesentlicher Grund für die Unternehmen, es zu benutzen).

Für weitergehende Informationen laden Sie das E-Book, Wesentliche Überlegungen für Cloud-Migration Planung und Kostenoptimierung.” Best Practices für die Cloud-Migration und die sechs Fragen zu entdecken, die angegangen werden müssen Erfolg während und nach dem Cloud-Migration zu gewährleisten.

Erfahren Sie mehr in der Cloud-Migration und Kostenoptimierung Serie:

  1. Ihre Wolke verschieben Planung ist gut investierte Zeit
  2. Planen der Wolke verschieben: “Was habe ich?”
  3. Planen der Wolke verschieben: “Wer kann mir was ich brauche?”
  4. Planen der Wolke verschieben: “Was soll ich Move?”
  5. Planen der Wolke verschieben: “Wie verschiebe ich?”
  6. Verwalten von Cloud-Umgebung nach der Migration: “Wie kann ich Cloud-Sprawl und Cloud-Shock verwalten?”
  7. Asset Vision liefert Unterstützung bei der Optimierung Ihrer Cloud-Migration und darüber hinaus
Autor: Walt Brennan

Hinterlasse eine Antwort