Skalierbarer Blog Skalierbarer Blog

Skalierbarer Blog Skalierbarer Blog

Anpassbare KPIs: Bei der Messung der digitalen Erfahrung dreht sich alles um den Geschäftskontext

  • Gepostet von: Pete Summers

Im vergangenen Jahr lag der Fokus für Unternehmen aller Branchen auf der Etablierung ihres hybriden Arbeitsmodells. Jetzt, da die Grundlagen der Technologien, die hybrides Arbeiten unterstützen, vorhanden sind, hat sich das Rampenlicht im Jahr 2022 auf die Verbesserung der digitalen Erfahrung (DEX) verlagert, damit die Mitarbeiter überall dort ihre maximale Effektivität erreichen können.

Das Problem ist, dass viele Unternehmen keine Ahnung haben, wie sie die digitale Erfahrung quantifizieren und optimieren können. Und selbst unter den wenigen Unternehmen, die DEX messen, erweist sich das Sammeln der richtigen Daten immer noch als zeitaufwendig und herausfordernd. Forrester berichtet, dass 57% der Organisationen sagen, dass ihre DEX-Metriken über mehrere Plattformen disaggregiert sind, was bedeutet, dass sie keinen umfassenden Überblick über die Gesamtheit des DEX haben.

Ein weiteres Problem ist, dass Messungen oft zu generisch sind und daher nicht die Erkenntnisse liefern, die einzelne Unternehmen benötigen. Aus diesem Grund stehen wir bei Scalable in ständigem Austausch mit unseren Kunden über Messungen, um die Ergebnisse unserer Arbeitsplatzanalyseplattform sicherzustellen. Scharfsinn, sind immer relevant für den Kontext ihrer Organisation. Vor kurzem haben wir unsere KPI-Angebote in Acumen aktualisiert, um unseren Benutzern mehr anpassbare Optionen zu bieten, damit sie immer die Metriken erhalten, die für sie am aussagekräftigsten sind. Sehen Sie sich unten zwei Beispiele an.

“Software-Nutzung”

Unser KPI zur Softwarenutzung wurde entwickelt, um die Nutzung von Desktop- und SaaS-Anwendungen in einem Unternehmen zu analysieren. Der KPI ist vollständig anpassbar, sodass sich Benutzer auf die spezifischen Apps konzentrieren können, die für ihr Unternehmen relevant sind und Teil ihrer digitalen Transformation sind.

Wenn Sie beispielsweise eine Engineering-Organisation sind und die Akzeptanz einer bestimmten Design-App vorantreiben möchten, benötigen Sie Daten darüber, wie diese App speziell verwendet wird. Ebenso möchten Sie möglicherweise nur die Akzeptanz dieser App durch ein bestimmtes Team und nicht die Organisation als Ganzes betrachten.

Wenn Ihr Unternehmen Microsoft Teams zu seinem Unternehmensstandardkanal für die Kommunikation machen möchte, möchten Sie in der Lage sein, die Verwendung von Anwendungen in Microsoft 365 im Detail zu untersuchen, um zu sehen, wie und wann Ihre Mitarbeiter es verwenden.

“Zeitaufwand für die Verwendung von Selbsthilferessourcen”

Wenn Mitarbeiter Selbsthilferessourcen verwenden, sind sie effizienter und tragen nicht zur Belastung des IT-Teams bei, indem sie Tickets sammeln, die mit einigen einfachen Self-Service-Schritten gelöst werden könnten. Dies lässt der IT die Freiheit, sich mehr auf wertschöpfende Aktivitäten zu konzentrieren. Wir wissen, dass dies für viele unserer Acumen-Benutzer wichtig ist.

Es ist jedoch nicht nur wichtig, die Benutzer zu identifizieren, die Selbsthilferessourcen verwenden, sondern Sie müssen auch ermitteln, welche Ressourcen wo in Ihrer Organisation verwendet werden. Dann können Sie diese Erkenntnis nutzen, um andere Benutzer in diesem Bereich aufzuleveln. Unser KPI identifiziert nicht nur die Benutzer, die versuchen, ihre eigenen Probleme zu lösen, sondern kann auch angepasst werden, um bestimmte Selbsthilferessourcen zu identifizieren, die verwendet werden - oder die Sie nutzen möchten. Beispielsweise eine Wissensdatenbank, eine Intranetsite oder Selbsthilfeabschnitte in SaaS-Apps. Dies bedeutet, dass Teams ein vollständigeres Bild davon bekommen können, welche Ressourcen nützlich sind und zur Verbesserung der Mitarbeitererfahrung beitragen.

Messung braucht Kontext

Ihre Mitarbeiter erfolgreich messen zu können’ Das digitale Erlebnis hängt davon ab, dass die richtigen Metriken auf die richtige Weise gemessen werden. Bei Scalable Software wissen wir, dass Unternehmen umsetzbare Erkenntnisse benötigen. Sie müssen sich von den "Daten um der Daten willen" entfernen’ und hin zu einem Messmodell, das von den Prioritäten einer Organisation geprägt ist.

Aus diesem Grund ermöglichen wir es unseren Kunden, einen geeigneten Bereich für ihre KPIs auszuwählen – sei es die Betrachtung von Daten im gesamten Unternehmen oder die Begrenzung nach Abteilung, Teamstandort oder sogar nach Rolle. Acumen KPIs decken mehrere Geschäftsschwerpunkte ab, darunter Kostenoptimierung, Mitarbeitererfahrung, Produktivitätsoptimierung und Risikominderung.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Acumen helfen kann Steigern Sie Ihren DEX.

Hinterlasse eine Antwort

Schließen