Skalierbarer Blog Skalierbarer Blog

Skalierbarer Blog Skalierbarer Blog

Cloud Asset Intelligence und Kostenoptimierung mit skalierbaren

  • Geschrieben von: Simon Croyden

Obwohl jedes Unternehmen weiß, dass Cloud Computing der richtige Weg ist, zeigt Branchenforschung, dass viele Manager immer noch Angst haben, dass sie die Chancen für Cloud bezahlen und nicht davon überzeugt sind, dass sie das Beste aus ihren Chancen machen.

So reduzieren Sie Cloud-Kosten

Eine ordnungsgemäße Prüfung und gründliche Bewertung eines Unternehmensnachlasses mit einer Cloud Asset Intelligence-Lösung ist der Ausgangspunkt für die Cloud-Kostenoptimierung.

Die vier Wichtigsten Faktoren zur Ermittlung von Möglichkeiten zur Reduzierung der Cloud-Ausgaben sind:

  • Instanzen
    • Entfernen von Leerlaufinstanzen
    • Abschalten, wenn nicht verwendet
    • Überprüfen von Leistungsmetriken
  • lagerung
    • Falsche Bereitstellung von Datenträgern korrigieren
    • Verbesserung der Archivierungsprozesse
  • Umgestaltung
    • Nacharbeiten von Anwendungen zur optimalen Nutzung von Cloud-Technologien
    • Profitieren Sie von kostengünstigem Speicher
  • Kontoverwaltung
    • Zuweisen der Verantwortung für das Kostenmanagement
    • Konstante Überwachung der granularen Abrechnungsanalyse

Informationen sind hier von wesentlicher Bedeutung. Dies sollte durch Tools erfolgen, die die richtigen Fragen stellen und Analysen und Einblicke bieten, um die Effizienz zu steigern und die Kosten zu optimieren. Ihr CFO wird es wissen wollen ob Ihr Unternehmen den besten Nutzen aus seiner Investition in die Cloud erzielt und den optimalen ROI erzielt, der vielleicht einen wesentlichen Teil des Business Case ausmachte.

Aber es geht nicht nur um Kosten. Ja, es ist wichtig, die Kontrolle über das Endergebnis zu behalten, aber agil und reaktionsschnell auf die geschäftlichen Anforderungen zu sein, Ressourcen neu auf Innovation zu fokussieren, Geschwindigkeit der Lieferung und Robustheit angesichts von Widrigkeiten sind wichtige Ziele, aber vielleicht nicht so leicht zu messen.

Cloud-Optimierung durch konsistente Verbesserungsprozesse

Der Einsatz von spezialisierter Technologie ist der beste Weg, um die Transparenz, Einblicke und Anleitungen dafür bereitzustellen, ob Ressourcen optimal bereitgestellt werden und ob Ihr System so effizient wie möglich arbeitet und die umfassenderen Ziele und Vorteile des Cloud Computing erreicht.

Scalable bietet Cloud-Asset-Intelligenz, indem ES IT-Teams ermöglicht, alle Cloud-Nutzungen anzuzeigen, einschließlich der von Geschäftseinheiten initiierten, ohne dass die IT beteiligt ist, und dadurch die Kontrolle über die gesamten Cloud-Kosten zu behalten. Präzise granulare Nutzungsdaten stellen sicher, dass intelligentere IT-Entscheidungen getroffen werden können, um Cloud-Investitionen kontinuierlich zu optimieren.

Die Migration von Systemen in die Cloud ist eine Sache – sicherzustellen, dass sie optimal zu den niedrigsten Kosten laufen, ist eine andere. Die ferne, verborgene Natur des Cloud Computing macht die Kostenkontrolle zu etwas, mit dem viele Unternehmen zu kämpfen haben. Hier kommt Scalable ins Spiel.

Nachdem ein on-Premise-System in eine Public Cloud migriert wurde, ist es wichtig, nicht nur die Kosten, sondern auch die Ressourcen zu überwachen, die zur Unterstützung des Dienstes verwendet werden. Die Cloud-Inventar- und Nutzungsanalysefunktionen von Scalable stellen sicher, dass Sie nicht nur einen klaren Überblick über das gesamte Cloud-Inventar haben, sondern auch auf die zweckmäßigste Art und Weise bezahlt werden. Vergleiche können sogar mit rivalisierenden Wolken getroffen werden.

Forward Planning und Cloud Asset Intelligence

Scalable unterstützt die drei wichtigsten öffentlichen Clouds – Amazon Web Services, Microsoft Azure und Google Cloud. Die Software behält eine vollständige Ansicht Ihrer aktuell abonnierten Dienste bei. Klare Berichte stellen sicher, dass Sie sehen, wofür Sie bezahlen und wer es verwendet.

Sobald Sie wissen, was Sie haben, ist die Optimierung der Cloud-Ausgaben ein ständiger Prozess. Dadurch wird sichergestellt, dass Cloud-Assets effizient erworben werden und dass sie auf Verbesserungsmöglichkeiten aufmerksam machen.

Der nächste Schritt auf dem Weg ist die Workload-Analyse – damit Workload-Anforderungen und Cloud-Ressourcenanforderungen überprüft werden können und Möglichkeiten zur Verkleinerung und Reduzierung der ermittelten Ausgaben – und das alles bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Leistung.

Scalable liefert die Rohdaten, Analysen und umsetzbaren Erkenntnisse, um den optimalen Migrationsprozess zu den niedrigsten Kosten zu ermöglichen – und zwar ohne Agenten, ohne dass auf kritischen Produktionsgeschäftssystemen installiert werden kann.

Cloud-Migration verbessert die Zuverlässigkeit, erleichtert Upgrades, führt zu einer schnellen Bereitstellung von Geräten und senkt die Gesamtkosten. Scalable stellt sicher, dass diese Vorteile des Cloud Computing erhalten bleiben, was die besten Ergebnisse für Ihr Unternehmen liefert.

In der letzten Ausgabe dieser Blog-Serie werden wir einen genaueren Blick auf die Funktionen der Scalable-Plattform werfen und darüber, was sie ideal für die Unterstützung der Cloud-Migration und -Verwaltung Ihrer Produktionsumgebung macht.

Wenn Sie zuerst die Insider-Infos erhalten möchten, warum nicht unseren vollständigen Smart Guide herunterladen möchten, können Sie unseren Smart Guide herunterladen, Grundlegende Strategien zur Optimierung der Cloud-Computing-Kosten – Durchschneiden der Cloud-Komplexität.

Lesen Sie die anderen Beiträge in der Cloud-Kostenoptimierung Serie:

  1. Optimierung der Cloud-Kosten: Cloud-Migration und mehr
  2. Optimierung der Cloud-Kosten: Ein genauerer Blick auf Cloud Computing-Risiken und -Belohnungen
  3. Optimierung der Cloud-Kosten: 6 “Negative” von Cloud Computing erklärt
  4. Optimierung der Cloud-Kosten: Die 5 Säulen der Cloud-Kostenoptimierung

Hinterlasse eine Antwort

Schließen