Die sich verändernde Natur der ITAM-Lösungen - Teil 3

  • Gepostet von: Scalable Team

In diesem dritten und letzten Tranche betrachten wir die anspruchsvollsten und vielleicht bedeutendste der Anforderungen für diese nächste Generation IT Asset Management (ITAM) -Lösungen.

Wandel der ITAM-LösungenWährend der erste Satz von Prozessen in einer einheitlichen ITAM-Lösung ist Entdeckung, Inventar und Normalisierungs als eine einzige Plattform, gibt es Schlüsselelemente der Integration, Reporting, Cloud und Lizenz Bewusstsein, dass müssen berücksichtigt werden präsentieren.

Integration oder die gemeinsame Nutzung ist relativ einfach. Ist die Plattform moderne API-Funktionen wie REST sowie traditionelle IMEX und ODBC-Funktionen integrieren? Ist es möglich, in ein heterogen ich passe & O Infrastruktur mit Service-Support- und Bereitstellungssystemen, Desktop-, Rechenzentrums- und Netzwerkverwaltungstools sowie Sicherheitsmanagementsystemen? Diese Fähigkeit zur Kommunikation und Freigabe von Daten sollte routinemäßig und nicht optional sein, wenn die Übernahme eines ITAM-Tools der nächsten Generation in Betracht gezogen wird. Sonst schaffen wir nur eine weitere Insel der Automatisierung.

Integrierte Datenberichterstattung oder -analyse ist auch für diese Systeme der nächsten Generation eine Grundvoraussetzung. Sich auf externe Reporting-Tools zu verlassen und noch schlimmer, Organisationen, um sie zu generieren, ist eine Abkehr von der Verantwortung seitens des ITAM-Tool-Entwicklers. Daten, die von ITAM-Systemen abgeleitet werden, sind so domänenspezifisch und profitieren von der Leistungsfähigkeit vernetzter Daten innerhalb dieses einheitlichen ITAM-Systems, dass sie für die Benutzer der Daten leicht verfügbar sein müssen. Durch diese eingebettete Berichtsfunktion sollte man in der Lage sein, Datenobjekte zu erstellen und Fragen zu beantworten, die notwendig sind, um die Verbesserung der betrieblichen Effizienz der Organisation zu unterstützen. Durch die Kopplung mit der Möglichkeit, Berichte und Dashboards gemeinsam zu nutzen, wird sichergestellt, dass der reale Wert von IT Asset Management umgesetzt werden kann.

Wandel der ITAM-LösungenDie letzten beiden Elemente, die berücksichtigt werden müssen, sind die Anforderungen an das System, um Lizenz und Cloud in ihren Erkennungsfähigkeiten bewusst zu sein. Lizenzbewusst bedeutet, dass eine Discovery-Technologie entwickelt wird, die sowohl Ermittlungs- als auch Lizenzregeln versteht. Cloud-bewusst setzt die Fähigkeit voraus, externe Ressourcen zu ermitteln, und diese Assets sind nicht an ein Gerät, sondern an einen Clouddienst gebunden. Obwohl beide ernste Kostenbedenken ansprechen, konzentriert sich das Lizenzbewusstsein hauptsächlich auf die Vertragskonformität, während das Cloud-Bewusstsein auf ein breiteres Problem der Sicherheit und Governance schaut, da die meisten dieser Cloud-Dienste über eine Public Cloud-Verbindung bereitgestellt werden.

Mit lizenzbewussten Technologien ist es möglich, den Unterschied zwischen nur installiert zu werden und in Gebrauch sowie dem Konzept der Haftung zu verstehen. Es ist dann möglich, das Netzwerk zu scannen und schnell die Konfigurationen zu identifizieren, die die größten Kosten für das Unternehmen darstellen.

Jedoch kann jede ITAM Werkzeuge, die nur auf interne Vermögenswerte konzentriert bleibt, ist zum Scheitern verurteilt. Die Rate der Cloud-Nutzung wird deutlich beschleunigt und ist eine der wichtigsten transformatorische Themen Geschäft heute. Wolke bewusst zu sein bedeutet, man kann nicht nur das Cloud-Assets im Einsatz identifizieren, sondern sie in einer Weise darstellen, die ihren Wert darstellen. SaaS-Anwendungen sind in der Regel durch den Benutzer und Funktion, deren Profil lizenziert zugegriffen werden kann. D. h 580 Benutzer für die Funktion 1, 203 für Benutzer Merkmal 2, 1045 Nutzer Merkmal 3 usw.

Diese Informationen werden von der SaaS-Anwendung beibehalten, und sind durch das SaaS-Administrationsportal zur Verfügung. So “Entdeckung” in der Welt der SaaS erfordert, dass das Portal sowie die Liste der aktivierten Benutzer durch die Anwendung zugegriffen werden. Mit diesen Informationen ist nützlich, weil es Korrelation zwischen ermöglicht, der lizenziert ist, eine Funktion zu verwenden, und die tatsächlich nutzt eine Funktion. Ebenso wichtig sieht es für den Nachweis der Verwendung der SaaS-Anwendung, die außerhalb der normalen Organisationskontrolle ist. Diese ‚Schurken’ Verbindungen können, um unbefugten Zugriff auf Unternehmensinformationen, Verlust von geistigem Eigentum oder urheberrechtlich geschützter Informationen führen. Ebenso wichtig kann ein Unternehmen leicht auf die Abgrenzung von unbudgeted monatlichen Servicegebühren unterliegen.

Ein bewährter Ansatz auf eine einheitliche ITAM-Lösung erstellen

Scalable Software SaaS-basierte Asset-Vision® bietet Werkzeuge, um die Komplexität der Cloud-Ära zu verwalten. Von der Entdeckung, Normalisierung und Nutzungsmessung, um das Lizenzmanagement und Governance, die Integration mit anderen Enterprise-IT und ERP-Systemen, bietet Asset Vision Scalable Produkt-Suite eine grundlegende ITAM-Lösung.

Autor: Skalierbares Team

Hinterlasse eine Antwort